Herzlich willkommen

in meiner Spezialpraxis für

Zahnregulierungen & Kieferorthopädie

in Deutschlandsberg

Privat und alle Kassen.

Jedes Lächeln

das du aussendest, kehrt zu dir zurück.

Und nicht nur das:

Zähne und Kiefer sind ein zentraler Baustein für eine gesunde Kau- und Abbeißfunktion sowie für eine natürliche Sprache.

Gerade stehende Zähne sind leichter zu reinigen und weniger anfällig für Karies. Zähne beeinflussen die Harmonie eines Gesichtes und prägen die persönliche Ausstrahlung. Schöne gerade Zähne machen attraktiv, sie signalisieren Gesundheit und Lebensfreude.

 

Lassen Sie Ihre Zähne und die Ihrer Kinder frühzeitig kontrollieren und ersparen oder verkürzen Sie dadurch in vielen Fällen später eine aufwändige kieferorthopädische Behandlung.

Ein Lächeln ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen.

Mein Team und ich freuen uns auf Sie.

Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich beraten.

TERMIN

VEREINBARUNG

Mo, Di, Do 9.00 - 12.00 Uhr

 +43 664 / 14 314 91

 

 

FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH:

 

Dr. Anneliese Weber, Fabrikstraße 4-6, 8530 Deutschlandsberg

 

Rechtlicher Hinweis:

 

Wir sind bemüht, auf unserer Webseite stets richtige, aktuelle und vollständige Informationen bereitzustellen. Daher müssen wir diese Informationen bei Bedarf laufend und ohne vorherige Ankündigung ändern oder ergänzen.

 

Dennoch müssen wir für die Korrektheit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit jede Gewähr, Haftung oder Garantie ausschließen. Dies gilt  speziell für alle Verweise, sogenannte "Hyperlinks", welche wir auf unserer Webseite direkt oder indirekt anbieten. Wir können für die Inhalte externer Seiten, die Sie mittels eines Links oder sonstiger Hinweise erreichen, keine Verantwortung übernehmen. Ferner haften wir nicht für direkte oder indirekte Schäden, die auf Informationen zurückgeführt werden können, die auf diesen externen Webseiten stehen.

 

Wir behalten uns sämtliche Rechte (insbesondere Urheber- und Markenrechte) hinsichtlich aller Elemente auf unserer Webseite vor.

 

 

:: Fotos: Gerlinde Mörth, Ingimage, Fotolia, iStock Images

 

:: Grafik & Design: www.suppan-suppan.eu

 

 

 

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG GEMÄß ART 13 F DSGVO

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Nachfolgend informieren wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

 

Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist:

 

Dr. Anneliese Weber, Fabrikstraße 4-6, 8530 Deutschlandsberg

 

 

 

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt.

 

Details zur Datenverarbeitung:

 

Beim Besuch einer Website werden bestimmte Informationen automatisch generiert und gespeichert. Wenn Sie unsere Website besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch folgende Daten:

 

-die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite

 

-Browser und Browserversion

 

-das verwendete Betriebssystem

 

-Menge der übermittelten Daten

 

-die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)

 

-den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird

 

-Datum und Uhrzeit

 

Auf Basis der IP-Adresse zusammen mit dem Zeitpunkt des Zugriffs lässt sich der Anschlussinhaber des Internetzugangs identifizieren. Allerdings braucht man hierfür die Mithilfe des Internet-Providers des Anschlussinhabers. Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung (Cookies, Tracking etc.) findet im Zusammenhang mit dem Besuch unserer Website nicht statt. Es finden keine automatisierten Einzelentscheidungen statt.

 

 

Die Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

 

Verwaltung dieser Website. Eine Weiterverwendung von Daten für andere Zwecke findet nicht statt.

 

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses: Die gegenständlichen Datenverarbeitungen sind für die Verwaltung und die Aufrechterhaltung der generellen Funktionsfähigkeit einer Website erforderlich. Ohne die Verarbeitung dieser Daten wäre der Betrieb dieser Website daher nicht möglich. Die Verwendung der Website durch die Nutzer erfolgt auf freiwilliger Basis und stellt keine Voraussetzung für die Inanspruchnahme unserer Leistungen dar.

 

 

Löschfristen:

 

Diese Daten werden nur so lange gespeichert, als dies technisch und organisatorisch erforderlich ist.

 

 

Auftragsverarbeiter:

 

Zur Verwaltung dieser Website bedienen wir uns eines Auftragsverarbeiters:

 

Suppan & Suppan Kommunikation+Design, Herrengasse 3, 8010 Graz

 

 

Empfänger von Daten/Übermittlung an Drittländer:

 

Daten zur Verwaltung der Website werden nur übermittelt, wenn ein Angriff oder ein illegaler Zugriff vermutet wird und zur Klärung und Verfolgung die Daten an technische Fachleute und Sicherheitsbehörden weitergeleitet werden. Weiters können wir nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten von Strafverfolgungsbehörden eingesehen werden.

 

Die Daten werden nicht an Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen übermittelt.

 

 

Rechte laut Datenschutzgrundverordnung:

 

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) grundsätzlich die folgende Rechte zu:

 

-Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO)

 

-Recht auf Berichtung (Art 16 DSGVO)

 

-Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO)

 

-Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO)

 

-Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO)

 

Die Ausübung des Rechtes auf Einschränkung der Verarbeitung und des Widerspruchsrechts kann aufgrund der weltweiten Abrufbarkeit der Website ohne vorherige Identitätsfeststellung des Nutzers technisch nicht gewährleistet werden.

 

 

Datenschutzbehörde:

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die  Datenschutzbehörde ( https://www.dsb.gv.at) wenden.

 

 

Hinsichtlich der im Ärztegesetz 1998 vorgesehenen Datenverarbeitungen sind die Rechte und Pflichten gemäß Art 13, 14, 18 und 21 DSGVO ausgeschlossen (§3b Abs 2 Ärztegesetz 1998).

 

 

 

ZAHNSPANGENZENTRUM | Dr. Anneliese Weber | Fabrikstraße 4-6 / 2. Stock | A-8530 Deutschlandsberg

Terminvereinbarung: +43 664 / 14 314 91

 

 

© 2018 Zahnspangenzentrum Deutschlandsberg

  • Behandlung

    WANN

    Die Regulierung von Zahnfehlstellungen kann grundsätzlich in jedem  Alter durchgeführt werden.

    Im Kindesalter lassen sich die meisten Kieferfehlstellungen relativ einfach korrigieren, da bis zur Pubertät noch genügend Wachstum stattfindet. Im Erwachsenenalter kann bei ausgeprägten Kieferfehlstellungen zusätzlich zur Zahnregulierung ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein. In seltenen Fällen ist das Ziehen von einem oder mehreren Zähnen notwendig.

    Empfehlung: Die erste kieferorthopädische Beratung sollte im 4. Lebensjahr durchgeführt werden.

    WARUM

    Zahn- und Kieferfehlstellungen können Schäden an den

    Zähnen  (z.B. Schmelzdefekte, empfindliche Zahnhälse) am Zahnfleisch

    ( z.B. Zahnlockerung, Parodontose) und am Kiefergelenk (z.B. Schmerzen beim Kauen, Kiefersperre, Verspannungen der Gesichts- und Halsmuskulatur) hervorrufen.

    Die stark beeintächtigte Mundhygiene führt bei schief stehenden Zähnen sehr oft zu vermehrter Kariesbildung.Genetische Faktoren, aber auch verlegte Nasenatmung, Zungenpressen, Daumenlutschen, kariöse oder bereits vorzeitig verlorengegangene Milchzähne führen zu Zahn und Kieferfehlstellungen und machen in weiterer Folge eine Zahnspangenbehandlung notwendig.

    WAS

     Abhängig vom Alter des Patienten und vom Schweregrad der Zahn- und Kieferfehlstellungen kommen unterschiedliche Arten von Zahnspangen und Apparaturen zum Einsatz.

    :::: abnehmbare Apparaturen:

    können vom Patienten für die Zeit des Essens und

    Zähneputzens herausgenommen werden.

    :::: Kunststoffplatten mit Metallelementen für Kinder mit Kieferfehlstellungen, wie z.B. Gaumennahtdehnplatte, Bionator, Aktivator etc.

    :::: unsichtbare Zahnspangen: (durchsichtige Kunststoffschienen), bei leichteren Zahnfehlstellungen im Erwachsenenalter

    :::: festsitzende Apparaturen:

    diese können vom  Patienten nicht aus dem Mund entfernt werden und setzen eine sehr gute Mundhygiene voraus. Sie kommen bei mittelgradigen und schweren Zahn- und Kieferfehlstellungen zum Einsatz.

    ::::z.B.: Brackets ( weiße oder zahnfarbene Brackets, Metallbrackets, selbstligierende Brackets), verschiedene Zusatzgeräte.

     

     

  • Beratung & Planung

    Ich berate Sie unverbindlich und kostenlos.

     

    ALLGEMEINER ABLAUF:

    kostenloses Erstberatungsgespräch:

    (telefonische  Terminvereinbarung erbeten)

     

    Behandlungsplanung :

    Befragung des Patienten, Gesundheitsfragebogen

    Abdrücke zur Anfertigung von Gipsmodellen

    Bissnahme

    Röntgenbilder

    Fotos

     

    Besprechung des Behandlungsplanes:

    Einsetzen der vorgesehenen Apparaturen und

    Mundhygieneschulung

    Kontrollen und Anpassen der Apparaturen ca. alle 4-6 Wochen

    Abnahme der Apparaturen und Einsetzen von Retentionsgeräten

     

     

     

  • IOTN 4+5

    Die kostenfreie Zahnspange

    (sog. "Gratiszahnspange") für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr

    (Grad IOTN 4+5)

    Wann bekommen Sie die sog. Gratis-Zahnspange?

    Sie haben eine starke Zahnfehlstellung.

    Der Schweregrad der Fehlstellung wird durch einen/eine Vertags-Kieferorthopäden/in festgestellt und nach dem sogenannten IOTN (Index of Orthodontic Treatment Need) eingestuft. Seit dem 1. Juli 2015 werden die Kosten für eine festsitzende Zahnspange mit silbernen Brackets bei Patienten/Patientinnen ab dem 12. bis zum 18. Lebensjahr von der Krankenkasse komplett übernommen, sofern gewisse Voraussetzungen erfüllt sind und eine Behandlungsnotwendigkeit besteht.

    Wird eine Behandlungsnotwendigkeit der IOTN-Stufe 4 oder 5 festgestellt, dann qualifiziert sich der Patient/die Patientin für die Gratis-Zahnspange.

    Sie müssen bei Beginn der Behandlung für eine abnehmbare Zahnspange zwischen 5 und 10 Jahre und für eine festsitzende Zahnspange zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr alt sein.

    Eine Genehmigung der Gratis-Zahnspange durch die Krankenkasse ist nicht notwendig. Der/die Vertrags-Kieferorthopäde/in beurteilt, ob der Patient/die Patientin Anspruch auf die Gratis-Zahnspange hat.

    Sie müssen bei einer der folgenden Krankenkassen versichert sein:

     ◦ GKK (Gebietskrankenkasse)

     ◦ BVA (Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter)

     ◦ BKK (Betriebskrankenkasse der Wiener Verkehrsbetriebe)

     ◦ SVA (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft)

     ◦ VAEB (Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau)

     ◦ SVB (Sozialversicherungsanstalt der Bauern)

     

  • Dr. A. Weber

    CURRICULUM VITAE

    Anneliese Weber

    Dr. med. univ. et med. dent.

    1995 Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde

    an der Karl-Franzens-Universität Graz

     

    1995-1999 Ausbildung zur Ärztin für Allgemeinmedizin

    (ius practicandi)

     

    1999-2002 Ausbildung zur Zahnärztin an der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und  Kieferheilkunde Graz, Facharztprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg

     

    2002–2004 Kieferorthopädin an der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des AKH Linz

     

    2005-2011 Kieferorthopädin an der klinischen Abteilung für Kieferorthopädie der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Graz

    Inhaberin des Fortbildungsdiploms der Österreichischen

    Zahnärztekammer mit Schwerpunkt Kieferorthopädie